Spende der VR-Bank – 5.000 € für die Flutopferhilfe

Wie bereits berichtet, ist die jährliche Löwen-Verleihung des Vereins „Wir für Leverkusen- ein starkes Stück Rheinland“ stets auch mit einer Spende von 5.000 € an den Preisträger verbunden, die dieser für soziale Zwecke zur Verfügung stellt. Der diesjährige Löwen-Preisträger, Monsignore Heinz-Peter Teller, hatte bei der Löwen-Verleihung im Spiegelsaal von Schloss Morsbroich angekündigt diese Spende der VR-Bank Bergisch Gladbach-Leverkusen der Leverkusener Flutopferhilfe zur Verfügung zu stellen. Am Freitag, 29, Oktober gab es nun die symbolische Scheckübergabe an Monsignore Teller durch Lothar Uedelhoven, dem Vorstandsvorsitzenden der VR Bank.

 

Bild: Symbolische Scheckübergabe vor dem Eingang der Remigiuskrche in Opladen:

(v.l.n.r): Lothar Uedelhoven, Vorstand VR-Bank, Monsignore Heinz-Peter Teller und Uwe Beenen, Vorsitzender des Vereins „Wir für Leverkusen – ein starkes Stück Rheinland.“

Veröffentlicht in Uncategorized.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.