Whisky-Tour mit Blick auf Leverkusen, vier Taste-Stopps und Live-Musik im Notenschlüssel

Es war eine ungewöhnliche Fahrt, welche die Teilnehmenden am vergangenen Samstag, 30. Oktober, erleben durften. Der „Notenschlüssel“ hatte gemeinsam mit dem Verein „Wir für Leverkusen – ein starkes Stück Rheinland“ zu einer Whisky-Tour durch Leverkusen eingeladen. Leverkusen und Irland passt genau wie auch Leverkusen und Whisky. In Leverkusen sind die "Irlandfreunde Leverkusen" aktiv, die u.a. die Irish Days im Neulandpark organisieren. Zudem gibt es eine Dorffreundschaft zwischen Schlebusch und der irischen Stadt Killarney. Was lag also näher, als eine Stadtrundfahrt mit irisch/schottischem Bezug zu machen, wo es auch vier Whiskys zum Probieren gab.

Nach Start und Tour über den Neulandppark (Leverkusen-Bürrig) ging es nach Opladen zur Buchhandlung Noworzyn, wo der erste Whisky-Stopp eingelegt wurde. Über Alkenrath ging es weiter nach Edelrath ins Atelier von Alfred Prenzlow zum zweiten Whisky-Stopp und Imbiss (Irish Stew). Am höchsten Punkt von Leverkusen und der Stadtgrenze zu Burscheid mit wunderbarem Blick auf die Stadt und Nachbarregionen folgte ein weiterer Taste-Stopp für die zwanzig Teilnehmenden an dieser Tour.

Nach weiteren Impressionen aus Leverkusen durch die Tour-Guides ging es nach mehr als dreistündiger Fahrt zurück zum Notenschlüssel, verbunden mit dem vierten und letzten Whisky-Stopp mit Live Musik von und mit Georg Kaiser (Irish Folk und Coversongs).

Einhelliges Fazit der Mitfahrenden: Unbedingt eine Neuauflage für das kommende Jahr planen!

Michael Wilde

 

Veröffentlicht in Stadtrundfahrten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.